Bürgerbeteiligung, Transparenz und Milliarden andere Gründe jetzt die Piraten zu wählen!

Wahlantritt fix – Newsletter der Salzburger Piratenpartei 2014.2

Wieder einmal haben wir es als Team geschafft: seit heute steht fest, dass die Salzburger Piratenpartei bei der Gemeinderatswahl am 9. März in der Stadt Salzburg unter dem Listennamen PIRAT antreten wird.
Beitragsbild_wahlvorschlag.grw2014_rbg72dpi600x215px
Der Wahlantritt ist aber nur der erste Schritt, jetzt kommt eine erfolgreich zu führende Wahlkampagne. Wir sind zwar bekannt dafür mit wenig Finanzmittel auszukommen, trotzdem geht es nicht ganz ohne Geld. Aktuell haben wir 668,69 Euro am Konto, was aber nicht reichen wird für eine erfolgreiche Präsentation unserer Ziele, Werte und KandidatInnen.

Budgetiert sind bisher:
ca. 1.500 Euro für 200 A1-Plakate (= 100 „A-Ständer“)
ca. 600 Euro für 14 16 Bogen-Plakate (=7 „große Plakate“)
ca. 600 Euro für Werbung auf Facebook
ca. 200 Euro für 10.000 DIN A5 Flyer

Um uns dieses „Mindestprogramm“ leisten zu können sind wir auf Spenden und/oder zinsfreie Darlehen von Sympathisanten wie Dir angewiesen. Wir möchten aber unbedingt darauf hinweisen die eigenen finanziellen Möglichkeiten bei einer Spende oder Leihe zu bedenken. Konkret empfehlen wir Einzelpersonen nicht mehr als 500 Euro zu spenden oder zu leihen. Bei Darlehen ist auch zu bedenken, dass es keine Wahlkampfkostenrückerstattung gibt und die Rückzahlung bei einem Nicht-Einzug in den Gemeinderat durchaus länger dauern kann.

Unsere Kontodaten sind:
Salzburger Piratenpartei (Alpenstr. 38, 5020 Salzburg)
Raiffeisenverband Salzburg
BIC: RVSAAT2S IBAN: AT03 3500 0000 5917 7048

WICHTIG: Wir brauchen Deine Hilfe aber auch online! Bitte besuche unsere Facebook-Site und „TEILE“ unsere Beiträge regelmäßig auf Deiner Seite, bzw. klicke bei unseren Beiträgen auf „GEFÄLLT MIR“. Leite diese E-Mail auch an Deine Freunde, Verwandte und Bekannte weiter. Bitte werde aktiv! Mit ein paar Klicks die für Dich kaum ein Aufwand sind hilfst Du uns sehr.

Bitte hilf uns und ermutige aktiv Menschen in Deinem Umfeld unseren Newsletter hier zu abonnieren oder vielleicht sogar Mitglied zu werden.

Unsere Wahlkampagne steht unter dem Motto „ÄNDERN statt JAMMERN„, dieses Mal sind ganz besonders auch unsere Sympathisanten aufgefordert eine aktive Rolle zu spielen und uns dabei zu helfen eine Änderung in der Politik herbei zu führen. Ein Beispiel für einen kleinen Schritt in die richtige Richtung kannst Du hier nachlesen. Damit wir in Zukunft noch mehr für Datenschutz und Privatsphäre tun können brauchen wir Deine Hilfe.

Hier findest Du unsere aktuelle Presseaussendung.

Mast- und Schotbruch,

Wolfgang Bauer
Ändern statt jammern! Am 9. März PIRAT wählen.
Mitglied des Landesvorstandes
der Salzburger Piratenpartei


Das Kommentieren dieses Artikels ist nicht (mehr) möglich.

Weitere Informationen

Newsletter

Veranstaltungskalender

Suche


twitter.com/@SalzburgPiraten

  • Es konnten keine Tweets geladen werden