Bürgerbeteiligung, Transparenz und Milliarden andere Gründe jetzt die Piraten zu wählen!

Galerie der Schande!

www.Salzburger-Piratenpartei.at_10_2014-02-23 23.37.42Salzburg. „Fast 50% unserer Plakate wurden bisher beschädigt, oder gleich gestohlen“ äußert sich Wolfgang Bauer, Spitzenkandidat der Salzburger Piratenpartei in Salzburg Stadt am 9. März, besorgt über das Defizit an Demokratieverständnis einiger weniger Vandalen. Die Mitglieder der Salzburger Piratenpartei haben alle Sujets selber entworfen, die Fotos gemacht, alle Druckdateien erstellt und die Plakate eigenhändig aufgestellt, befestigt oder beklebt. Über tausend Arbeitsstunden wurden bisher aufgewendet, fast so viele km gefahren und mehrere Tausend Euro Privatvermögen (KEIN Steuergeld wie bei den anderen Parteien) ausgegeben um den Wählerinnen und Wählern am 9. März eine echte Alternative zu Egomanie, Stillstand, Unfähigkeit und Freunderlwirtschaft aufzuzeigen.

www.Salzburger-Piratenpartei.at_17_IMG_5592„Oft wird uns gegenüber argumentiert, man müsse eben mit solchen Verlusten rechnen.“ sagt Kathrin Muttenthaler, Listenzweite, und fährt fort: „Erwachsener wäre es aber, wenn KritikerInnen offen auf uns zugehen würden um mit uns den Diskurs zu suchen anstatt heimlich im Schutz der Dunkelheit unser Eigentum zu beschädigen.“ Auch andere politische Parteien teilen diesen Ansatz der Salzburger Piratenpartei wie man aus vielen persönlichen Gesprächen erfahren hat.

www.Salzburger-Piratenpartei.at_19_IMG_5598„Bei der Landtagswahl haben wir noch Gnade vor Recht ergehen lassen“ erinnert sich Bauer wieder. Damals hat man die Ansprüche gegen die langjährige grüne Studentenpolitikerin und ehemalige Vorsitzenden der Salzburger ÖH Lina Anna C. (die Grünen kandidieren in Salzburg als Bürgerliste – Die Grünen in der Stadt), gegen die wegen der Sachbeschädigung mehrere Wahlplakate Anzeige erstattet wurde, vor Gericht nicht geltend gemacht. „Dieses Mal werden wir nicht so kulant sein, sollte die Polizei jemanden festnehmen“ sagt Bauer. Denn der Schaden geht mittlerer weile wieder in die Tausende (http://www.österreich.at/nachrichten/Sprayer-Affaere-Gruene-gehen-auf-Distanz/102261798).

www.Salzburger-Piratenpartei.at_03_2014-02-12 23.04.02Damals ist Wolfgang Mayer (ÖVP) aufgefallen, was auch in diesem Wahlkampf wieder bestätigt werden kann: „auffallend wenig beschädigte Plakate der Grünen“ (http://www.salzburg.com/nachrichten/spezial/landtagswahl-salzburg/sn/artikel/unterschiedliche-angaben-zu-zerstoerten-wahlplakaten-56170/). „Ich persönlich kann aus eigener Beobachtung sagen, dass vor allem Piraten und NEOS extrem, aber auch die ÖVP stark betroffen sind“ erklärt Bauer weiter. KPÖ, FPÖ und TEAM seien demnach eher wenig und SALZ kaum betroffen. Grüne und SPÖ sind laut seinen persönlichen Beobachtungen bis auf seltene Einzelfälle praktisch nicht betroffen (oder 24h am Tag damit beschäftigt die Schäden zu beheben). Die restlichen Listen haben keine oder sehr wenige Plakate aufgestellt, sodass keine entsprechenden Beobachtungen gemacht werden konnten.

www.Salzburger-Piratenpartei.at_01_2014-02-10 12.00.02Um diesen Aspekt klar hervorzustreichen: es handelt sich bei diesen Vorgängen um Sachbeschädigung und Diebstahl! Was sowohl strafrechtliche als auch zivilrechtliche Folgen haben kann. Die Bevölkerung bittet die Salzburger Piratenpartei: wer eine Beobachtung macht ruft bitte sofort die Polizei, oder macht mit dem Handy ein Foto oder ein Video. Niemand soll sich selber in Gefahr bringen! Wer weiß zu was solche Leute sonst noch fähig sind.

Wir können verstehen, dass Menschen genug vom Dauerwahlkampf haben, trotzdem bleibt es zutiefst undemokratisch Wahlwerbung zu beschädigen!

www.Salzburger-Piratenpartei.at_20_IMG_5600

www.Salzburger-Piratenpartei.at_18_IMG_5596

www.Salzburger-Piratenpartei.at_16_IMG_5549

www.Salzburger-Piratenpartei.at_15_IMG_5547

www.Salzburger-Piratenpartei.at_13_2014-03-01 15.33.14

www.Salzburger-Piratenpartei.at_12_2014-03-01 15.33.09

www.Salzburger-Piratenpartei.at_11_2014-02-23 23.45.45

www.Salzburger-Piratenpartei.at_09_2014-02-23 23.36.58

www.Salzburger-Piratenpartei.at_08_2014-02-23 23.28.45

www.Salzburger-Piratenpartei.at_07_2014-02-23 09.53.39

www.Salzburger-Piratenpartei.at_06_2014-02-23 09.36.22

www.Salzburger-Piratenpartei.at_05_2014-02-15 16.56.17

www.Salzburger-Piratenpartei.at_04_2014-02-12 23.11.12

www.Salzburger-Piratenpartei.at_02_2014-02-12 23.03.51

www.Salzburger-Piratenpartei.at_14_IMG_5545


Das Kommentieren dieses Artikels ist nicht (mehr) möglich.

Weitere Informationen

Newsletter

Veranstaltungskalender

Suche


twitter.com/@SalzburgPiraten

  • Es konnten keine Tweets geladen werden