Bürgerbeteiligung, Transparenz und Milliarden andere Gründe jetzt die Piraten zu wählen!

Aktuelle Artikel

Datenleck an Salzburger Schule verrät nicht nur NachprüfungskandidatInnen!

Salzburg. Die Salzburger Piratenpartei hat nach der Salzburg AG, dem BFI und anderen den nächsten Datenskandal aufgedeckt! Wissen Sie was Sie am 12.9. und 13.9. 2011 gemacht haben? Für viele hunderte Schülerinnen und Schüler in Salzburg war es ein nervenaufreibender Tag: denn diese hatten da Nachprü... Weiterlesen

Bauskandal beim Neutor?!

Mit einem Bescheid aus dem Amt dem Johann Padutsch (BL) vorsteht könnte sich bei einer Immobilie in der Bucklreuthstraße der Spekulationsgewinn um ca. eine Million Euro erhöhen. Auch ohne den Bescheid ist das Spekulationsvolumen bereits mehrere Millionen Euro! Schon ein Mandat für die Salzburger Pir... Weiterlesen

Salzburg wird dank der Salzburger Piratenpartei (daten-)sicherer!

Salzburg. Am 11. Februar hat die Salzburger Piratenpartei eine Plattform angekündigt mit deren Hilfe man ganz einfach bedenkliche Vorgänge nach dem Vorbild von wikileaks anonym melden kann. Bis jetzt konnte man Informationen einfach anonym per Brief zu senden. Schon viermal wurde das in Anspruch... Weiterlesen

2.000.000 ELGA-Datensätze unverschlüsselt im Internet!

So könnte eine Schlagzeile der Zukunft aussehen. Vor kurzem waren es 65.000 Kundenkonten der Salzburg AG, jetzt 400.000 Schülerdatensätze vom BIFIE und das nächste Mal könnten es 2.000.000 ELGA-Datensätze sein die an die Öffentlichkeit gelangen. Schuld sind aber nicht immer die „bösen“ Hacker: mange... Weiterlesen

Am 9. März Liste 10 PIRAT wählen ist nicht für die Katz‘!

In zwei Wochen ist es soweit: Gemeinderatswahlen in der Stadt Salzburg. Was jetzt schon fest steht ist, dass am 9. März Liste 10 PIRAT wählen nicht für die Katze ist! Die Salzburger Piratenpartei hat Lösungsvorschläge für viele Probleme der Stadt. Wohnen, Verkehr, Datenschutz und Privatsphäre sin... Weiterlesen

Gefährliches Datenleck gefunden und geschlossen – eine Analyse aus Sicht der Salzburger Piratenpartei, der Datenschutzpartei

Salzburg. „Das Problem wurde gefunden und gelöst. Alle von dem Datenleck betroffenen Personen und das AMS wurden informiert. Das BFI hat schnell reagiert und nicht die übliche 'Salamitaktik' angewandt“ eröffnet Wolfgang Bauer, Spitzenkandidat der Salzburger Piratenpartei für die Gemeinderatswahl am ... Weiterlesen

„Whistleblower“ sind keine „Hacker“ und ganz sicher KEINE Verbrecher!

Bei all diesen Themen wird gerne mit Einschüchterung gearbeitet. Das lehnt die Salzburger Piratenpartei ab. Personen ein Verbrechen zu unterstellen ist eine sehr schwerwiegende Anschuldigung und im Gegensatz zum Aufzeigen von Sicherheitslücken tatsächlich eine strafbare Handlung, also ein Verbr... Weiterlesen

Weitere Informationen

Newsletter

Veranstaltungskalender

Suche


twitter.com/@SalzburgPiraten

  • Es konnten keine Tweets geladen werden