Bürgerbeteiligung, Transparenz und Milliarden andere Gründe jetzt die Piraten zu wählen!

Monatsarchiv: Februar 2013

Unsere Flyer für die Landtagswahl

Veröffentlicht am

Wir haben drei Flyer in Verwendung: Flyer 1:   Flyer 2:   Flyer 3:  

veröffentlicht unter Allgemeine Information, Diverses, Landtagswahlen, Wahlen | Kommentare deaktiviert für Unsere Flyer für die Landtagswahl

Transparenz statt Korruption

Veröffentlicht am

Wie stark nehmen Sie gerade Korruption im Bundesland Salzburg wahr? Korruption ist in Zeiten, in denen ein Finanzskandal den nächsten zu jagen scheint, naturgemäß recht ausgeprägt.“Bis zu einem gewissen Grad wird die Salzburger Politik auch für etwas bestraft, was teilweise in der Vergangenheit liegt“. „Aber WARUM konnte die Salzburger Landesregierung das Jahrelang hinter den Rücken des Steuerzahlers machen?“. „ES FEHLTE AN TRANSPARENZ!“. Die Finanzen des Landes Salzburg sollten publik gemacht werden und einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich, wodurch einerseits die Transparenz gefördert und gefordert wird und andererseits Korruption und Missbrauch entgegengewirkt wird. Im Idealfall entsteht dadurch zu jedem Vorhaben eine Art Archiv in dem alle Vorgänge innerhalb des Landes dokumentiert werden und für die Öffentlichkeit zugänglich ist.Und dann wird es schwer „Millionen“ zu verspekulieren…!

veröffentlicht unter Transparenz | Tagged , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Transparenz statt Korruption

Leistbare Kinderbetreuung

Veröffentlicht am

Auch die Betreuung der Kinder ist den Salzburger Piraten ein Anliegen… In der heutigen Zeit und auch in unserer momentanen Wirtschaftlichen Lage, ist es kaum mehr möglich mehrere Kinder zu haben, ohne das beide Elternteile berufstätig sind! Das hat aber zu folge das man nach Ablauf der Karenz eine Kinderbetreuung (Krabbelstube) in Anspruch nehmen muss! Natürlich gibt es eine Ermäßigung (Unterstützung) lt. Sbg. Kinderbetreuungsgesetz, diese ist auch im ganzen Bundesland gleich: -bis 30 Wochenstunden € 25.- p/M -ab 30 Wochenstunden € 50.- p/M …aber die Kosten von Krabbelstuben (Kinderbetreuung) sind von Gemeinde zu Gemeinde Unterschiedlich und genau da gehört Angesetzt: -Kosten der Kinderbetreuung bei den ganzen Gemeinden im Bundesland gleich! -oder Leistbare (Kostenlose) Kinderbetreuung von den Gemeinden! Hier ein positives Beispiel: http://www.berndorf.salzburg.at/system/web/news.aspx?bezirkonr=0&menuonr=218526838&detailonr=223768376 Für Ihre ZUKUNFT…

veröffentlicht unter Familie & Soziales, Piratenthemen | Tagged , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Leistbare Kinderbetreuung

Wohnen noch Leistbar?

Veröffentlicht am

Egal, ob Miete oder Eigentum: Wohnen ist in Salzburg derzeit so teuer wie noch nie. Während die Krise Märkte und Arbeitnehmer schwer belastet, floriert die Immobilienbranche ganz offensichtlich – die Preise steigen rasant. Salzburg liegt im Österreich-Ranking an zweiter Stelle. Nur Innsbruck ist noch teurer. „Wohnen ist nicht nur ein Grundbedürfnis, sondern ein Grundrecht!“. „Wohnen ist existentiell und es kann nicht sein, dass die Miete das halbe Gehalt auffrisst!“. Zu leiden darunter haben vor allem die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer: sie müssen flexibler sein, bekommen aber immer öfter nur mehr prekäre, befristete Jobs. Auch der Mittelstand hat mit sinkenden Einkommen zu kämpfen. Vor allem junge Menschen stehen vor schier unlösbaren Problemen. – Leistbare Mietwohnungen forcieren – Strikte Zweckbindung der Mittel der Wohnbauförderung – Besonderes Augenmerk auf die Bedürfnisse der Jugend – Klarer Vorrang für den Neubau

veröffentlicht unter Wohnen | Tagged , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Wohnen noch Leistbar?

Salzburger Piraten Chat

Veröffentlicht am

http://webchat.freenode.net/?channels=salzburgerpiraten.at&uio=d4

veröffentlicht unter Chat | Kommentare deaktiviert für Salzburger Piraten Chat

Drohnen jetzt auch für die Polizei!

Veröffentlicht am

Wieder ein neues EU-Projekt für das auch ein Teil der eben „ausverhandelten“ Milliarde verwendet wird die wir ÖsterreicherInnen bezahlen müssen: „AEROCEPTOR will be an unmanned aerial vehicle, supported by a Ground Control Station infrastructure, and equipped onboard with a set of several systems to perform the car/boats interception.“ ACHTUNG: „control and stop non-cooperative vehicles“ = nette Umschreibung für „bewaffnete Drohnen“! Das ist eine echte Gefahr für alle Bürgerinnen und Bürger, denn wie man ja weiß sind die Kollateralschäden bei Drohneneinsätzen massiv! In Zusammenhang mit INDECT ergeben sich mögliche Szenarien die schlimmer als jeder schlechte Science-Fiction Film sind! Was ist INDECT? indect

veröffentlicht unter Piratenthemen, Privatsphäre & Datenschutz | Tagged , , , , | Kommentare deaktiviert für Drohnen jetzt auch für die Polizei!

Weitere Informationen

Newsletter

Veranstaltungskalender

Suche


twitter.com/@SalzburgPiraten

  • Es konnten keine Tweets geladen werden